Skip to main content

Willkommen auf Reisebett-baby.com

Aus welchem Material besteht ein Reisebett?

Wenn du dir ein Reisebett für deinen kleinen Schatz kaufst, möchtest du dich natürlich möglichst lange daran erfreuen. Gerade, wenn du häufig verreist oder das Bett in Zukunft auch noch für weitere Geschwisterchen nutzen möchtest, ist es wichtig, beim Kauf auf das Material und die Verarbeitung des Reisebetts zu achten. Nur dann wird es das häufige Auf- und Abbauen unbeschadet überstehen. Lies weiter, wenn du wissen möchtest, was es bei der Materialwahl zu beachten gibt.

Reisebett Material – Worauf sollte man achten?

Du solltest der Materialauswahl beim Kauf eines Reisebetts für dein Baby besonders viel Aufmerksamkeit schenken. Damit beeinflusst du nämlich zum einen die Lebensdauer des Betts, zum anderen aber auch die Sicherheit für deinen kleinen Schatz. Minderwertige Materialien stellen ein Sicherheits- und Verletzungsrisiko dar. Aus diesem Grund solltest du keinesfalls an der Materialqualität und der Verarbeitung sparen, wenn du ein Reisebett für deinen kleinen Schatz suchst. In den folgenden Abschnitten erfährst du, woran du ein hochwertiges Modell erkennst.

  • Der richtige Bezugsstoff
    Üblicherweise besteht der Bezug eines Kinder-Reisebetts zu 100 Prozent aus Polyester. Es hat auch seinen guten Grund, dass gerade dieses Material oft für den Bezug gewählt wird, denn es lässt sich leicht abwischen und ist sogar waschbar. Du kannst es also einfach bei 30 Grad Celsius waschen, wenn es einmal etwas Schmutz abbekommen hat. Darüber hinaus hat Polyester noch einen weiteren Vorteil: Es trocknet nach dem Waschen schnell wieder, sodass der Bezug nach kurzer Zeit wieder einsatzbereit ist.
  • Eine saubere Verarbeitung der Nähte
    Durch den ständigen Auf- und Abbau des Reisebetts werden vor allem die Nähte stark strapaziert. Wenn sie nicht sauber verarbeitet sind – wie das bei günstigen Modellen mitunter vorkommt –, geht das Bett oft schon nach ein paar Einsätzen an den Nähten kaputt.
  • Ein hochwertiger Klappmechanismus
    Der Klappmechanismus sollte hochwertig und leichtgängig sein, damit du beim Auf- und Zuklappen nicht zu viel Gewalt anwenden musst. Andernfalls könnte er schon kaputt sein, nachdem du das Bett einige Male auf- und abgebaut hast.
  • Gepolsterte Ränder schützen dein Baby
    Achte beim Kauf darauf, dass die oberen Bettränder gut gepolstert sind. Sie schützen dein Baby vor schmerzhaften Stößen.
  • Abgerundete Ecken verhindern Verletzungen
    Wichtig ist zudem, dass die oberen vier Ecken mit abgerundeten Elementen aus Kunststoff versehen sind. Sie tragen ebenfalls dazu bei, Verletzungen zu vermeiden und erhöhen somit die Sicherheit für deinen kleinen Schatz.
  • Die Räder sind entscheidend
    Die Räder sollten aus einem stabilen Material bestehen und arretierbar sein. Praktisch ist, wenn sie über eine komfortable Feststellbremse verfügen.

Fazit

Eltern sollten beim Kauf eines Reisebetts nicht nur den Preis, das Design und die Ausstattung im Auge behalten, sondern sich auch genauer über die Materialverarbeitung und die Qualität informieren. Nur ein gut verarbeitetes Reisebett sorgt für eine lange und sichere Nutzung. Um dich vor dem Kauf über die Qualität, die Verarbeitung und die verwendeten Materialien zu informieren, kannst du auch die Bewertungen zurate ziehen, die das Bett auf Amazon von anderen Eltern erhalten hat.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*